News

03.08.2022

 

Vielen Dank an alle Besucher am vergangenen Sonntag bei offenen Gartentürchen.

Es hat uns sehr gefreut so viele Besucher begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank auch an unseren Grillmeister Thomas Hangst.

Bilder


03.08.2022

 

Erweiterung Spielmöglichkeiten für Kinder

 

Nicht nur der Kräutergarten wurde umgestaltet, nein auch für unsere jüngsten Nachfolger und hoffentlich baldigen OGV-Mitglieder wurde eine wunderbare Spiellandschaft geschaffen. Hier wurde Maschineneinsatz, Schweiß und viel Stolz eingebracht. Seht es euch hier an oder kommt doch bei unserem nächsten offenen Gartentürchen gerne vorbei und schaut es euch an. Wir freuen uns auf jeden Besucher.


02.08.2022

 

Umgestaltung Kräuterbeet und Erweiterung Spielmöglichkeiten für Kinder

 

Unser Kräutergarten wurde mit viel Liebe und vielen Arbeitsstunden komplett umgestaltet.

Es wurden zwei Hochbeete installiert, die Wege neu angelegt und alles neu bepflanzt.

Hier ein riesen DANKSCHEÖN an alle fleißigen Hände.

Weitere Impressionen findet Ihr hier

 


21.06.2022

 

50 Jahre Eingemeindung Waldmössingen

 

Zu diesem Anlass präsentieren sich die Waldmössingen Vereine, auch wir sind mit dabei.

Schaut doch bei uns an der Kastellhalle oder direkt an unserer Versuchsanlage im Esel vorbei.

Es gibt z.B. verschiedene selbstgemachte Brotaufstriche sowie Hugo als Getränk.

 

Wir freuen uns auf euch!


21.06.2022

 

Es ist endlich wieder soweit:

Offene Gartentür im Landkreis Rottweil am Sonntag, 26. Juni 2022

von 10.00 bis 17.00 Uhr

 

Nach pandemiebedingter Pause setzt der Kreisverband Rottweil und das Landratsamt Rottweil seine Tradition der offenen Gartentür wieder fort. Sechs Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer werden im Landkreis Rottweil wieder ihre Gärten für die Bevölkerung zur Besichtigung öffnen. In Rottweil befinden sich zwei Gärten. Ein Garten kann in der Anlage der Kleingartenfreunde Rottweil auf der Charlottenhöhe und der weitere Garten kann in Rottweil-Hausen u.a. als Skulpturengarten bei dem Künstler Tobias Kammerer besichtigt werden. Zwei Gärten befinden sich in Rötenberg (Edith Maier u. Irmgard Staiger) Der Garten von Ursula und Klaus Köppen in Marschalkenzimmern ist seit Jahren bei dieser Aktion dabei. Bei Alexandra Rau in Bergfelden werden um 11 Uhr, 13.30 Uhr und um 15.30 Uhr Kräuter und Wildkräuterführungen angeboten.

Der Weg zu allen Gärten ist wie in den Vorjahren ausgeschildert. Bitte gekennzeichnete Parkplätze benutzen und nicht auf Privatgrundstücken und Einfahrten parken. Das Betreten der Gärten erfolgt auf eigene Gefahr. Der Besuch ist kostenlos. Freiwillige Spenden sind willkommen und werden einer sozialen Einrichtung im Landkreis Rottweil zugeführt.

 

Weitere Informationen zu den offenen Gartentüren unter: 

www.kogv-rottweil.de bzw. www.landreis-rottweil.de


11.05.2022

 

Vereinsausflug ins Rosendorf nach Nöggenschwiel bei Waldshut.

Am Samstag, 16.07.2022 werden wir wieder nach Jahren der Pause einen Vereinsausflug starten. Ziel ist das Rosendorf in Nöggenschwiel. Hier finden Sie mehr als 20.000 Rosenstöcke in Hunderten Sorten. Unzählige Rosen-Anlagen prägen das gesamte Dorfbild – bereits am Dorfeingang werden Sie im Sommer von der bunten Blütenpracht empfangen. Dieses unvergleichliche Meer an Rosen ist vielen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken. Zum Wohl der Rosen und für die Erholung der Urlauber im Rosendorf tragen viele Dorfbewohner bei. Das Engagement ist groß, sei es in der Rosenpflege, bei der Gästebetreuung oder an Veranstaltungen, wie den Nöggenschwieler Rosentagen, die immer am zweiten Wochenende im Juli stattfinden, hier hilft jeder gerne mit.

Als neue Attraktion dürfen Sie den Schwarzwald-Rosen-Sortimentsgarten nicht verpassen.

Erst 2008 eröffnet, wachsen die Rosen hier prächtig und blühen bereits in voller Pracht.

Seit 2013 befindet sich neben der Pfarrkirche St. Stephan der Rosen-Duft-Garten mit 443 Duft-Rosen in 140 Sorten.

Der Ausflug ist für jedes Alter der gerne Rosen liebt geeignet. Zahlreiche Ruhebänke und Einkehrmöglichkeiten sind im Ort vorhanden. Weitere Infos werden wir noch veröffentlichen.

Nach dem Besuch in Nöggenschwiel werden wir noch eine Rheinschifffahrt (ca. 1,5-2 Std.) einplanen. Das Abendessen werden wir dann in einem Lokal auf der Rückfahrt einnehmen.

Es würde uns freuen, wenn wir zahlreiche Anmeldungen entgegennehmen könnten.

Anmelden könnt ihr euch bei Lucia Hügel, Handy: 017696246451 oder bei Hermann Erath Tel. 1200


11.05.2022

 

Pflanzentauschbörse am Freitag 13.05.2022 ab 18.00 Uhr in der OGV Anlage.

Nach zwei Jahren Pause wollen wir wieder eine Pflanzentauschbörse durchführen. Wer Setzlinge oder Ableger von Blumen bzw. Stauden übrig hat, kann diese auf unserer Tauschbörse anderen Hobbygärtner/innen zur Verfügung stellen. In den letzten Jahren wurden auch immer wieder übrige Pflanzgefäße und Gartenartikel angeboten. Auch dies ist bei der Tauschbörse willkommen.  Wer keine Pflanzen zum Tauschen hat darf trotzdem vorbeischauen und Pflanzen mitnehmen. Das Angebot ist in der Regel reichlich.


16.03.2022

 

Am Samstag, 19.03. findet in der Anlage für die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins

ein Arbeitsdienst statt. Wir wollen den Baumschnitt durchführen. Beginn ist um 9.00 Uhr. Es

wäre schön, wenn sich zahlreiche Mitglieder und Personen einfinden würden, die sich einmal

unter Anleitung am Baumschnitt versuchen wollen.


24.03.2020

 

Zuhause wegen Corona? Dann starten Sie jetzt in die Gartensaison.

Müssen Sie aufgrund der Situation mit dem Corona-Virus auch Zuhause bleiben? Dann ist jetzt doch der perfekte Zeitpunkt, um in die Gartensaison zu starten - Aussaat planen, Terrasse neu einrichten, Altes ersetzen und das Wetter genießen. Am 20.3. war außerdem Frühlingsbeginn! 

 

Schauen Sie unter der Rubrik "Gartenkalender" vorbei, hier gibt es wieder neue Tipps!

 

Bleiben Sie gesund,

Euer OGV Waldmössingen


16.03.2020

 

Am vergangenen Samstag fand der erste Arbeitsdienst in unserer Anlage statt. Das Ergebnis lässt sich wieder sehen.

Auch ein zünftiges Vesper gehört dazu.


10.03.2020

 

Neue Beiträge im "Gartenkalender", schaut vorbei und holt die neuen Tips.


10.03.2020

Die neuen Termine sind Online.

Sie finden Sie unter "Termine"  oder


09.03.2020

Am Freitag den 06.03.2020 fand die diesjährige Generalversammlung statt. 

Hierbei wurde Rückschau des vergangenen Jahres gehalten als auch Ausblick auf das neue Gartenjahr gegeben. Äußerst positiv konnte Hermann Erath über den Kassenstand und der Größe des Vereins berichten. So gehört man zu dem dritt größten Verein  in Waldmössingen und zum größten Obst- und Gartenbauverein im gesamten Landkreis.

 

Hier auf dem Bild die geehrten Mitglieder

Erneut gewählt wurden:

1. Vorstand: Hermann Erath

Kassiererin: Angelika Moosmann

Beisitzer: Ernst Erath, Chris Labuschewski und Thomas Hangst (nicht auf dem Bild)


20.11.2019

Bei Grillwurst und Glüchwein möchten  wie mit einem Helferfest DANKE  sagen.

Danke an alle Helferinnen und Helfer in jeglicher Form  für das geleistete im Jahr 2019.

 

 


08.10.2019:

 

Hinweis des Obst und Gartenbauvereins zum Volksbegehren Artenschutz „Rettet die
Bienen“

 

Wir vom Obst-und Gartenbauverein begrüßen den Arten- und Naturschutz sind aber gegen
eine weitere Bürokratisierung unserer Arbeit.
Denn mit Ihrer Unterschrift zur Unterstützung des Volksbegehrens stimmen Sie auch zu,
dass nunmehr die noch vorhandenen Streuobstwiesen unter Naturschutz gestellt werden.
Der Streuobstwiesenbesitzer ist dann nicht mehr frei in seiner Entscheidungen wie er seine
Streuobstwiese pflegt. Er hat dann Richtlinien zu beachten bei Neu- und
Ersatzpflanzzungen, Rodungen für Neupflanzung, Sortenauswahl und Pflanzgut.
Vorgeschrieben werden dann die Mahd sowie die Lagerung von Mäh- und Schnittgut etc. Mit
dem neu eingefügten § 33a in das Naturschutzgesetz wird den Streuobstwiesenbesitzer die
Kompetenz abgesprochen ihre Wiese verantwortungsvoll und fachgerecht zu pflegen und
selbstständig Entscheidungen zu treffen. Der damit verbundene zusätzliche bürokratische
Aufwand würde außerdem die ohnehin harte Arbeit noch mühevoller und zeitaufwendiger
machen und die Motivation zur Pflege und Erhalt der Obstwiesen noch stärker gefährden. Im
schlimmsten Fall hätte dies zur Folge, dass viele Obstbaumwiesenbesitzer aufgeben und
vor Inkrafttreten des Gesetzes d.h. bevor die Wiese unter Naturschutz gestellt wird, die
Anlage abholzen. Es würde dann genau das Gegenteil davon eintreten, was der
Gesetzgeber eigentlich erreichen möchte. Nämlich viele Obstwiesen dauerhaft und
nachhaltig zu erhalten. Will man dies wirklich? Haben wir nicht schon genug Vorschriften.
Die großen Verbrauchermärkte werden in Ihren vollen Auslagen weiterhin Obst anbieten. Ob
dieses Angebot jedoch aus regionalen Beständen kommt ist dann anzuzweifeln. Es würde
uns freuen, wenn Sie diese Punkte vor Ihrer Unterschrift zum Volksbegehren in Ihre
Überlegungen einbeziehen.


06.10.2019:

 

Auch in diesem Jahr durften wir wieder in der St. Valentin Kirche den Erntedankalter gestallten, wie man sehen kann ist dies sehr Gelungen.

Vielen Dank an Stefan Schneiderhan für die tollen Etagen.


23.07.2019:

Die Gartentipps und Gartenkalender befindet sich nun in einer extra Kategorie.

Hier finden Sie in regelmäßigen Abständen Tipps und Tricks für Ihren Garten und Pflanzen passend auch zur Jahreszeit.


Ein gelungenes Gartenfest ging zu Ende. 

Wir sagen allen Besuchern ein großes DANKESCHÖN.  Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Gartenfest in zwei Jahren!


01.04.2019: Dorfputz 

Die dritte und vierte Klasse der Grundschule Waldmössingen hat zusammen mit dem Bauhof eine Dorfputzaktion durchgeführt. Zur Stärkung waren die Schüler in der Versuchsanlage des OGV.


15.03.2019: Generalversammlung

Die diesjährige Generalversammlung fand im Sportheim statt.