News


05.05.2020

 

Aus gegebenem Anlass muss unsere Pflanzentauschbörse diese Jahr leider aussetzen.

 

Wir bieten daher eine Online-Tauschbörse an.

 

Wer Pflanzen, Gemüse, Setzlinge oder sogar ganze Bäume zum Tauschen anbieten möchte, darf dies gerne Hermann Erath (Tel. 1200)  oder hier auf der Homepage unter "Kontakt" melden.  Wir werden dies dann schnellstmöglich hier veröffentlichen. Wer zur schnelleren Kontaktaufnahme möchte, darf gerne Telefonnummer, Adresse, E-Mail, ... mit angeben.

 

Das selbe gilt auch für die Interessenten. Wer Interesse hat, darf sich gerne mit dem Anbieter direkt, Hermann Erath oder dem Kontaktformular der Homepage in Verbindung setzen.

 

Natürlich bieten wir auch eine "Ich suche" an. Wer noch auf der Suche nach einer bestimmten Sorte ist, darf auch gerne über die Tauschbörse eine Anfrage stellen.

 

Schaut vorbei oder klickt direkt hier

 

 

-------------------------------

 

VORSICHT Sonnenbrand Gefahr ... aber nicht nur auf der Haut sonder auch bei Pflanzen.

Mehr Infos hierzu findet Ihr unter der Rubrik "Gartenkalender".

 

Frohes Gärtnern und bleibt Gesund!


24.03.2020

 

Zuhause wegen Corona? Dann starten Sie jetzt in die Gartensaison.

Müssen Sie aufgrund der Situation mit dem Corona-Virus auch Zuhause bleiben? Dann ist jetzt doch der perfekte Zeitpunkt, um in die Gartensaison zu starten - Aussaat planen, Terrasse neu einrichten, Altes ersetzen und das Wetter genießen. Am 20.3. war außerdem Frühlingsbeginn! 

 

Schauen Sie unter der Rubrik "Gartenkalender" vorbei, hier gibt es wieder neue Tipps!

 

Bleiben Sie gesund,

Euer OGV Waldmössingen


16.03.2020

 

Am vergangenen Samstag fand der erste Arbeitsdienst in unserer Anlage statt. Das Ergebnis lässt sich wieder sehen.

Auch ein zünftiges Vesper gehört dazu.


10.03.2020

 

Neue Beiträge im "Gartenkalender", schaut vorbei und holt die neuen Tips.


10.03.2020

Die neuen Termine sind Online.

Sie finden Sie unter "Termine"  oder


09.03.2020

Am Freitag den 06.03.2020 fand die diesjährige Generalversammlung statt. 

Hierbei wurde Rückschau des vergangenen Jahres gehalten als auch Ausblick auf das neue Gartenjahr gegeben. Äußerst positiv konnte Hermann Erath über den Kassenstand und der Größe des Vereins berichten. So gehört man zu dem dritt größten Verein  in Waldmössingen und zum größten Obst- und Gartenbauverein im gesamten Landkreis.

 

Hier auf dem Bild die geehrten Mitglieder

Erneut gewählt wurden:

1. Vorstand: Hermann Erath

Kassiererin: Angelika Moosmann

Beisitzer: Ernst Erath, Chris Labuschewski und Thomas Hangst (nicht auf dem Bild)


20.11.2019

Bei Grillwurst und Glüchwein möchten  wie mit einem Helferfest DANKE  sagen.

Danke an alle Helferinnen und Helfer in jeglicher Form  für das geleistete im Jahr 2019.

 

 


08.10.2019:

 

Hinweis des Obst und Gartenbauvereins zum Volksbegehren Artenschutz „Rettet die
Bienen“

 

Wir vom Obst-und Gartenbauverein begrüßen den Arten- und Naturschutz sind aber gegen
eine weitere Bürokratisierung unserer Arbeit.
Denn mit Ihrer Unterschrift zur Unterstützung des Volksbegehrens stimmen Sie auch zu,
dass nunmehr die noch vorhandenen Streuobstwiesen unter Naturschutz gestellt werden.
Der Streuobstwiesenbesitzer ist dann nicht mehr frei in seiner Entscheidungen wie er seine
Streuobstwiese pflegt. Er hat dann Richtlinien zu beachten bei Neu- und
Ersatzpflanzzungen, Rodungen für Neupflanzung, Sortenauswahl und Pflanzgut.
Vorgeschrieben werden dann die Mahd sowie die Lagerung von Mäh- und Schnittgut etc. Mit
dem neu eingefügten § 33a in das Naturschutzgesetz wird den Streuobstwiesenbesitzer die
Kompetenz abgesprochen ihre Wiese verantwortungsvoll und fachgerecht zu pflegen und
selbstständig Entscheidungen zu treffen. Der damit verbundene zusätzliche bürokratische
Aufwand würde außerdem die ohnehin harte Arbeit noch mühevoller und zeitaufwendiger
machen und die Motivation zur Pflege und Erhalt der Obstwiesen noch stärker gefährden. Im
schlimmsten Fall hätte dies zur Folge, dass viele Obstbaumwiesenbesitzer aufgeben und
vor Inkrafttreten des Gesetzes d.h. bevor die Wiese unter Naturschutz gestellt wird, die
Anlage abholzen. Es würde dann genau das Gegenteil davon eintreten, was der
Gesetzgeber eigentlich erreichen möchte. Nämlich viele Obstwiesen dauerhaft und
nachhaltig zu erhalten. Will man dies wirklich? Haben wir nicht schon genug Vorschriften.
Die großen Verbrauchermärkte werden in Ihren vollen Auslagen weiterhin Obst anbieten. Ob
dieses Angebot jedoch aus regionalen Beständen kommt ist dann anzuzweifeln. Es würde
uns freuen, wenn Sie diese Punkte vor Ihrer Unterschrift zum Volksbegehren in Ihre
Überlegungen einbeziehen.


06.10.2019:

 

Auch in diesem Jahr durften wir wieder in der St. Valentin Kirche den Erntedankalter gestallten, wie man sehen kann ist dies sehr Gelungen.

Vielen Dank an Stefan Schneiderhan für die tollen Etagen.


23.07.2019:

Die Gartentipps und Gartenkalender befindet sich nun in einer extra Kategorie.

Hier finden Sie in regelmäßigen Abständen Tipps und Tricks für Ihren Garten und Pflanzen passend auch zur Jahreszeit.


Ein gelungenes Gartenfest ging zu Ende. 

Wir sagen allen Besuchern ein großes DANKESCHÖN.  Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Gartenfest in zwei Jahren!


01.04.2019: Dorfputz 

Die dritte und vierte Klasse der Grundschule Waldmössingen hat zusammen mit dem Bauhof eine Dorfputzaktion durchgeführt. Zur Stärkung waren die Schüler in der Versuchsanlage des OGV.


15.03.2019: Generalversammlung

Die diesjährige Generalversammlung fand im Sportheim statt.